Aktuelle Termine

Newsletter

Statistik

Heute 80

Gestern 175

Woche 1138

Monat 693

Insgesamt 455007

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 Chakrenarbeit   

   → energetische Harmonisierung der Energiezentren

 

Das Wort Chakra stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Rad.
Diese Bezeichnung leitet sich ab von der ständig kreisenden Bewegung.

Chakren sind die Energiezentren des Körpers, die den physischen Teil des Körpers mit der ihn umgebenden Aura verbinden - sozusagen als unsere Verbindungs"räder" zur Welt der feinstofflichen Energien.
Jedes Chakra hat sein persönliches Thema, seine persönliche Farbe und seine persönliche Schwingungsfrequenz.


7 Hauptchakren

Wir besitzen in unserem Körper 7 Hauptchakren, die als Energiezentren dem gesamten Energiesystem dienen. Dort erfüllen sie die Aufgaben des (energetischen) Empfangens, der Transformation und das Verteilen in die verschiedenen benötigten Bereiche zur Erhaltung bzw. zur Entwicklung des menschlichen Körpers.

 

Im Zuge einer energetischen Chakrenarbeit werden ihre Energiezentren auf Fülle bzw. Leere oder eventueller Harmonie erfühlt. Danach erfolgt immer eine energtische Reinigung und zu guter Letzt ein energetisches Auffüllen bzw. Harmonisieren der Energiezentren.

Oftmals zeigt das Unterbewusstsein Blockaden in Form eines Bildes, welches bei der Chakren-Arbeit natürlich gemeinsam gelöst und transformiert wird.